RSS-Feed: LAGFA Sachsen-Anhalt

Die dauerhafte Etablierung von Freiwilligenagenturen und Ehrenamtsbörsen in Sachsen-Anhalt unterstützend zu begleiten, ist Ziel der im Mai 2006 gegründeten Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen.
  1. Am 17.04.2019 sind Sie eingeladen, sich unter dem Fokus

    Eine Gesellschaft für alle – sozialer Zusammenhalt durch zivilgesellschaftliches Engagement

    zu informieren, auszutauschen und eigene Erfahrungen einzubringen. Das Dialogforum bürgerschaftliches Engagement findet 2019 im Ministerium für Soziales, Arbeit und Integration statt.

     

  2. Dialogforum Bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt

    "Digital - Trau dich!" ist eines der vielen Fazits, welche von den Teilnehmenden des diesjährigen Dialogforums auf bunte Zettel geschrieben wurden. Diese Zettel wirbelten konfettiartig zum Ende der Veranstaltung über die Bühne und beleuchteten in ihrer Vielfalt die unterschiedlichen Eindrücke, neu gewonnenes Wissen sowie den spannenden Erfahrungsaustausch zwischen Interessierten und Akteuren.

    Impressionen zum Dialogforum, Ergebnisse sowie weiterführende Materialien erhalten Sie unter: www.dialogforum.social

    Weiterlesen...

  3. Auch in diesem Jahr finden im September Freiwilligentage in mehreren Regionen Sachsen-Anhalts statt. Damit wollen die Organisatorinnen und Organisatoren auf das ehrenamtliche Engagement und die vielen Möglichkeiten für eine freiwillige Beteiligung aufmerksam machen und dafür werben.

    Wir freuen uns sehr, dass dieses Jahr zur ersten Mal auch die Lutherstadt Wittenberg vertreten ist. Hier wird der Freiwilligentag am 15. September vom Engagementzentrum beim Nachbarschaftstreff Wittenberg West organisiert.

    Weiterlesen...

  4. Aktion- und Mitmachtage sind eine Form öffentlichkeitswirksam für ehrenamtliches Engagement zu werben, Vereine und Initiative zu stärken und Gemeinwesen zu gestalten. Der Freiwilligentag, der in den letzten Jahren in Sachsen-Anhalt in acht Städten und Gemeinden umgesetzt wurde und in dem über 2.500 Menschen in mehr als 250 Aktionen mitmachten, ist dafür ein eindrucksvolles Beispiel.

    Weniger bekannt, aber nicht weniger wirksam, ist die 72 Stunden-Aktion "Uns schickt der Himmel" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, die vom 23. bis 26. Mai 2019 geplant ist.

    zur Aktions-Website

    Die Schülerfreiwilligentage sind eine weitere spannende Mitmachmöglichkeit, die sich an junge Menschen richtet. Die Ehrenamtsstiftung Thüringen setzt seit 11 Jahren ein landesweites Konzept um. Sie ermöglichte im vergangenen Jahr mehr als 4.000 Schüler*innen die Mitwirkung in über 385 Einsatzorten.

    Weiterlesen...

  5. Gemeinden, Städte und Landkreise in Sachsen-Anhalt hatten in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements Interessierte und Vereine zum Freiwilligentag aufgerufen.

    Während in Halle und Magdeburg der Freiwilligentag bereits Routine ist, war es für die Marine Kameraden in Tangermünde die Premiere. Darüber hinaus waren in Naumburg, der Hohen Börde, in Dittichenrode, in Stendal, in Havelberg und in Gräfenhainichen viele hundert Frauen und Männer aktiv.

    Insgesamt boten fast 250 Vereine, Inititativen und Einrichtungen Mitmachmöglichkeiten, die etwa 2.000 Menschen nutzten.

    Einen Individuellen Einblick bietet der Mitmachbericht eines jungen Menschen, der erstmals einen Freiwilligentag nutzte und sich in Halle engagierte:

    Weiterlesen...

  6. Ende August fand in der  "Kleine Markthalle" Stendal das LAGFA-Netzwerktreffen statt. Der Veranstaltungsort ist ein Ergebnis der Arbeit der FWA Altmark e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „Engagierte Stadt" und seit kurzer Zeit neuer Sitz der Agentur und Engagementberatungsort in der Hansestadt.


    Bürgerschaftliches Engagement ist ein Grundpfeiler der Demokratie, sichert Freiheit, schafft Lebensqualität und prägt den Gemeinsinn. Das Programm »Engagierte Stadt« unterstützt den Aufbau bleibender Engagementlandschaften in Städten und Gemeinden in Deutschland. Es fördert Kooperationen statt Projekte. Die »Engagierte Stadt« begleitet Menschen und Organisationen vor Ort auf ihrem Weg zu starken Verantwortungsgemeinschaften.

    Quelle: www.engaiertestadt.de

    Unter anderem kooperieren die Kolleg*innen der FWA Altmark in diesem neuen Beratungs- und Engagement-Ort mit dem DRK und den Aktiven des Modellprojektes „Dehnungsfuge“, des LKJ Sachsen-Anhalt e.V.

    Weiterlesen...

  7. In der LAGFA Mitgliederversammlung im August 2017 in Stendal reflektierten die Teilnehmenden die gemeinsame Arbeit und diskutierten Perspektiven der Engagementförderung. Gleichzweitig wähten die Mitglieder den ehrenamtlichen Vorstand neu:

    • Olaf Ebert (LAGFA-Vorsitzender)
    • Birgit Bursee (LAGFA-Vorständin)
    • Susanne Borkowski (LAGFA-Vorständin)
    • Christiane Krug (Beisitzerin)
    • Steffi Geissler (Beisitzerin)

    sind die gewählten Vertreter*innen, die in den nächsten drei Jahren, gemeinsam mit den Mitgliedern und Partnern, die Engagementförderung in Sachsen-Anhalt strategisch und inhaltlich weiterentwickeln.

    Weiterlesen...

  8. Der Länderbericht „Bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt 2016“ liegt vor

    Viele Menschen engagieren sich auch, weil sie durch das Engagement etwas dazulernen und bestimmte Kompetenzen erwerben.

    Weiterlesen...

  9. Dialogforum Bürgerschaftliches Engagement mit 120 Interessierten

    „Engagement liegt im Trend, gerade wegen der langen Tradition“, so könnte das Fazit des diesjährigen Dialogforums für Bürgerschaftliches Engagement lauten.

    Über 120 Aktive aus Sport, Naturschutz, Heimatpflege oder Katastrophenschutz diskutierten in zwölf Workshops über die Herausforderungen einer zukunftsorientierten Vereinsarbeit.

    Ronald Wadsack, Professor am Institut für Sportmanagement der Ostfalia Hochschule, machte in seinem Impulsvortrag deutlich, dass zeitgemäßes Freiwilligenmanagement in Vereinen ebenso wichtig ist wie die Nutzung digitaler Werkzeuge.

    Davon ausgehend stellten Vertreterinnen des Landesheimatbundes und des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhaltihre Erfahrungen vor, um neue Mitmachende zu gewinnen. Die Vereinsdialoge oder die Kampagne Jugend macht Zukunft sind mögliche Trends der Engagementförderung.

    Weiterlesen...

  10. Acht Wochen nach Beschluss des Haushaltes gibt es für viele Träger der Zivilgesellschaft noch immer keine Sicherheit, ob und in welcher Höhe Projekte und Vereine gefördert werden. Das Trägerbündnis fordert nun, dem erklärten politischen Willen der Koalition und beschlossenem Haushalt zu folgen und Fördermittel rechtsverbindlich zuzuweisen.

    Die Vereine und Verbände hatten sich bereits Ende 2016 aufgrund der ungeklärten Haushaltssituation an den Landtag gewendet. Im November des vergangenen Jahres sahen sich viele Träger und zahlreiche Projekte der Zivilgesellschaft in ihrer Existenz bedroht. Wegen des nicht beschlossenen Landeshaushalts war die nahtlose Weiterförderung der Aufgaben vakant. Arbeitsverträge mussten gekündigt und Angebote reduziert werden, ganze Strukturen standen infrage.

    Weiterlesen...

Engagementportal-230.jpg

Wer ist online?

Aktuell sind 286 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Rathausstraße 13
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 22604440
Telefax: 0345 22604438