• Unser Vorstand
    Unser Vorstand
    Foto: Jan-Christoph Elle

Unser Verständnis


Freiwilligenagentur:
Freiwilligenagenturen sind eine elementare Infrastruktur zur
Unterstützung einer lebendigen und offenen Bürgergesellschaft:
sowohl als Anlauf- und Beratungsstellen für alle Menschen,
die sich engagieren als auch für alle Organisationen,
Vereine und Initiativen, die mit Freiwilligen arbeiten möchten.
Als Engagementexpert:innen, die die Situation und die
Themen der jeweiligen Kommune kennen, unterstützen
Freiwilligenagenturen gemeinnützige Organisationen, Vereine,
Initiativen, Verwaltung und Unternehmen, entwickeln
Konzepte und Projekte – auch in Kooperation mit anderen
Akteuren. Umfassend vernetzt und eingebunden, geben sie
dem bürgerschaftlichen Engagement in seiner Vielfalt einen
Ort und eine Stimme.
Mit ihrer Arbeit ebnen Freiwilligenagenturen Wege des
Miteinanders, die für jedes demokratische Gemeinwesen
grundlegend sind. Sie ermöglichen, dass Bürger:innen das
kommunale Leben mitverantwortlich gestalten können – mit
den eigenen Kompetenzen, Erfahrungen und Interessen.
(vgl. bagfa e.V.: „Erfolgreich arbeiten in Freiwilligenagenturen.
Das QualitätsManagementSystem der bagfa“, Berlin, 2019, S.4)
Engagementförderer:
Engagementförderer sind Einrichtungen, Organisationen,
Initiativen, Vereine und Verbände, die zum Ziel haben, freiwillige
Tätigkeiten der Bürger:innen zu stärken, zu unterstützen
und/oder zu ermöglichen. Dies kann auf bestimmte Bereiche,
Themen oder Zielgruppen ausgerichtet sein.

Drucken E-Mail