Engagiert für Demokratie

In vier Städten Sachsen-Anhalts fand am vergangenen Wochenende ein Freiwilligentag statt. In über 150 Projekten konnten sich Interessierte einbringen und dort Gutes tun, wo Hilfe gebraucht wurde. In Halle und Magdeburg haben auch E-Lotsen den Freiwilligentag als eine tolle Möglichkeit genutzt, selbst in neue Engagementfelder hineinzuschnuppern und mit weiteren Freiwilligen „Engel für einen Tag“ zu sein.

In Halle-Neustadt haben die Engagement-Lotsen ein Freiwilligentagsprojekt mit dem Titel „Bilder erzählen Geschichten“ initiiert, das ehrenamtliches Engagement in diesem Stadtteil sichtbar machen soll und den Bewohnerinnen und Bewohnern konkrete Möglichkeiten aufzeigt, wo ein Engement möglich ist.

Vier „Reporter für einen Tag“ besuchten die unterschiedlichsten Freiwilligentagsprojekte in Halle-Neustadt, um einen Blick hinter die Kulissen zu erhalten, mit den Aktiven ins Gespräch zu kommen, sie zu porträtieren und etwas über ihr persönliches Engagement zu erfahren.

In der Turnhalle des SG 67 trafen sie eine Reihe von Hallensern, die mit Aufräum- und Reparaturarbeiten befasst waren, neue Geräte und eine Longe für Akrobaten aufstellten.

Die Aktivitäten einer Engagement-Lotsin, die an diesem Tag ein eigenes Projekt umsetzte, bei dem mit Senioren in einem Pflegeheim Herbstgestecke gebastelt wurden, stand ebenso auf dem Programm wie das Anlegen eines Sinnespfades im Nachbarschaftszentrum Pusteblume. So entstanden eine Reihe von  Fotos und Geschichten, die zukünftig in einer Ausstellung im Stadtteil gezeigt werden sollen.

Susann Hennig, die als E-Lotsen aktiv ist, ist von der Aktion überzeugt: „Es gibt so viele Dinge in Halle-Neustadt, die es Wert sind, gezeigt und angepackt zu werden – und wenn wir am Freiwilligentag ein wenig dazu beitragen konnten, freue ich mich“.

Im Stadtteil Magdeburg-Reform konnten die Freiwilligen bei drei Projekten helfen. Die Stadtteilbibliothek Reform lud Kinder und Eltern zum Papierschöpfen ein. Dazu mussten vorher natürlich Schöpfrahmen gebaut werden und Pflanzen für die Dekoration gesammelt werden.

Die Kindertagesstätte „Pusteblume“ veranstaltete für die Kinder ein kleines Sportfest. Insgesamt ca. 30 Eltern und Freiwillige unterstützten die Veranstaltung, indem Zeiten und Entfernungen gemessen und die Stationen vorbereitet und betreut wurden.

Für beide Veranstaltungen wurde im MWG-Mietertreff ein großes Buffet hergerichtet. Belegte Canapés, Obst- und Gemüsestäbchen sowie herzhafte Fleischspieße sollten den Hunger der fleißigen Helferinnen und Helfer in den anderen Projekten stillen.

Alle Projekte wurden von Engagement-LOTSEN im Stadtteil unterstützt. Sie halfen bei der Organisation und unterstützen auch am Veranstaltungstag mit großer Begeisterung die Mit-Mach-Projekte.

„Dieser Freiwilligentag hat unseren Stadtteil wieder ein Stück lebendiger gemacht, die E-Lotsen und alle Freiwilligen haben ausgestrahlt, dass es ihnen Spaß macht und ein Gewinn für alle Seiten dabei heraus kommt“ sagt David Köster, Koordinator der Engagement-Lotsen in Magdeburg-Reform.

 

Engagementportal-230.jpg

gefördert von:

KONTAKT

LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
Katrin Meurer
Uwe Lummitsch
Rathausstraße 13
06108 Halle (Saale)
 
Telefon0345 22604440
Mobil0173 2182959

Wer ist online?

Aktuell sind 981 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Rathausstraße 13
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 22604440
Telefax: 0345 22604438