Am 20. April fand im Rahmen des Projektes "Engagierte Nachbarn" die erste Weiterbildung zum Thema "Engagement - wie ist das zu organisieren?" statt. Hierzu trafen sich Engagierte aus Bernburg, Stendal, Staßfurt und Eisleben im Stadtteilhaus für Jung & Alt in Bernburg.

Im Workshop ging man darauf ein, was ehrenamtliche MitarbeiterInnen brauchen, um sich in ihrem Engagement unterstützt und wohl zu fühlen.

Des Weiteren ging es darum, wie man für seine eigenen Projekte weitere MitstreiterInnen gewinnen und motivieren kann. Außerdem wurden Vorteile aufgezeigt, die eine ehrenamtliche Tätigkeit hat.