Telefon: 0345 20034110345 2037842
Telefax: 0345 47013560345 4701356
E-Mail an Lagfa e.V.E-Mail

Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011

2011 steht unter dem Motto „Freiwillig. Etwas Bewegen!“ Europaweit wird die Vielfalt  bürgerschaftlichen Engagements diskutiert. Die länderübergreifende Tagung „Engagementförderung in Ostdeutschland“, am 16. November, Halle/Saale, bildete den Abschluss des Themenjahres in Sachsen-Anhalt.
 
Sie thematisierte die spezifischen Bedingungen und die besonderen Herausforderungen ehrenamtlicher Arbeit in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 
 
Anhand konkreter Praxisbeispiele wurden Strategien der Engagementförderung des Bundes, der Länder sowie der Kommunen analysiert. Ziel war es, gemeinsame Handlungsempfehlungen für eine wirkungsvolle Engagementkultur zu erarbeiten. 
 
Die Dokumentation der Toolbox und der Gesprächsinseln finden Sie, soweit vorhanden, über die Verlinkungen in der Beschreibung oder über den Download--Bereich
 
Auf you tube finden Sie einen Bericht zur Tagung und einen Bericht über die Toolbox
 

Fotos

Toolbox 1

Toolbox Teil 1

„Engagementförderung vor Ort und in Europa“

Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

Sachsen

  • Bürgerstiftung Dresden
  • FSJ Politik, Sächsische Jugendstiftung

Sachsen-Anhalt

Thüringen

Länderübergreifende Projekte

  • Civil Academy, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement und BP Europa SE
  • Initiative Bürgerstiftungen und Stiftungsinitiative Ost

Toolbox 2

Toolbox Teil 2

Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

  • seniorTrainer/-innen, Landesring Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Seniorenringes e.V.
  • Zeitbank Vorpommern, Gemeinschaftszentrumm Zeitbank e.V.

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Thüringen

Länderübergreifende Projekte

  • Verbundnetz der Wärme

Gesprächsforum A

Gesprächsforum A 

Gesprächsimpuls: Christoph Linzbach, Unterabteilungsleiter im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Moderation: Lutz Gerlach, MDR Thüringen

Gesprächsinsel A1

Mehrgenerationenhäuser als Drehscheibe für Bürgerschaftliches Engagement

Impuls und Moderation: Annemarie Gerzer-Sass, Serviceagentur Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser

Praxisvertreter:

Susanne Hartzsch-Trauer, Mehrgenerationenhaus Zwickau
Karl-Heinz Richter, Mehrgenerationenhaus Nuthetal
Peter Wetzel, Mehrgenerationenhaus Merseburg

Gesprächsinsel A2

Lokale Aktionspläne (LAP) – ein strategisches Instrument zur Engagementförderung?!

Impulsgeber: Angelika Thiel-Vigh, Landeskoordinationsstelle Tolerantes Brandenburg

Moderation: Christine Sattler, Coach für LAP

Praxisvertreter:

Karen Leonhardt / Mirko Petrick, LAP der Stadt Halle (Saale)
Ines Vorsatz, LAP-Koordinatorin der Stadt Chemnitz
Dörte Heinrich / Juliane Hecht-Pautzke, LAP des Landkreises Vorpommern-Rügen

Gesprächsinsel A3

Bürgerschaftliches Engagement in Ostdeutschland stärken - Bundesprogramm „Zusammenhalt durch Teilhabe“

Impulsgeber: Dr. Axel Lubinski, Bundesministerium des Innern

Moderation: Cornelia Habisch, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt

Praxisvertreter:

Mike Brendel „Handeln bevor es brennt“, Jugendfeuerwehr Sachsen
Simone Rieth – „Naturfreunde entdecken neue Wege“, Naturfreunde Thüringen e.V.
Dr. Marina Zubchenko – „Engagiert für Heimat und Demokratie“, Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.

Gesprächsinsel A4

Freiwilligendienste – Zeit das Richtige zu tun?!

Impulsgeber: Peter Fuchs, Bundesministerium für  Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Moderation: Dr. Christa Perabo, BBE-AG „Freiwilligendienste“

Praxis- und Ländervertreter:

Holger Engelmann, Gemeinschaftszentrum Zeitbank e.V. Eggesin
Friedemann Beyer, Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz Sachsen
Ann-Katrin Preuschoft, IJGD Landesverband Sachsen-Anhalt - Thüringen e.V.

B

Gesprächsforum B

Gesprächsimpuls: Manfred Bauer, Staatskanzlei Brandenburg

Moderation: Regina Lang, MDR Thüringen

Gesprächsinsel B1

Koordination, Infrastruktur und Netzwerke zur Engagementförderung in den Ländern

Impul  und Moderation: Dr. Mandy Schaup, Staatskanzlei Sachsen-Anhalt

Praxis- und Ländervertreter:

Margot Bähnisch, Staatskanzlei Brandenburg
Karin Gruhlke, Netzwerk freiwilliges Engagement Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Brigitte Manke, Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung

Gesprächsinsel B2

Anerkennungskultur entwickeln

Impuls und Moderation: Manfred Bauer, Staatskanzlei Brandenburg

Praxis- und Ländervertreter:

Elvira Henke, Ministerium für Soziales und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Marion Seeber, Thüringer Ehrenamtscard, Landratsamt Hildburghausen
Wencke Trumpold, Kinder- und Jugendring Sachsen

Gesprächsinsel B3

Rahmenbedingungen gestalten

Impuls und Moderation: Gundel Berger, Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt

Praxis- und Ländervertreter:

Helga Bomplitz, Landesring Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Seniorenringes e.V.
Herbert Fuchs, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Regina Kraushaar, Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz Sachsen

C

Gesprächsforum C 

Impuls: Daphne Reim, nexus-Institut

Moderation: Tobias Kemnitzer, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V.


Gesprächsinsel C1

Konzepte und Strategien zur Engagementförderung in Landkreisen

Impuls und Moderation: Steffi Wiesner, Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Brandenburg

Praxis- und Ländervertreter:

Dennis Gutgesell, Beigeordneter des Landkreises Vorpommern-Greifswald
Steffi Hager, Gleichstellungsbeauftragte im Burgenlandkreis
Birgit Pietrobelli, Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V. im Landkreis Bautzen

Gesprächsinsel C2

Infrastruktur zur Engagementförderung im ländlichen Raum

Impuls und Moderation: Andreas Pautzke, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Praxisvertreter:

Marion Mohr, Freiwilligenagentur Altmark e.V.
Birgit Naxer, Kontakt- und Informationsstelle für freiwilliges Engagement Parchim
Helga Thomé, Bürgerstiftung Barnim-Uckermark

Gesprächsinsel C3

Projekte zur Engagementförderung im ländlichen Raum

Impuls und Moderation: Axel Halling, Stiftungsinitiative Ost

Praxisvertreter:

Andrea Büttner – „genialsozial“, Sächsische Jugendstiftung
Luise Hartung – „Engagement-Lotsen“, Ehrenamtsbörse im Landkreis Wittenberg
Romy Willuhn – „Schülerfreiwilligentag“, AWO Kreisverband Gotha e.V.

D

Gesprächsforum D

Impuls: Prof. Roland Roth, Hochschule Magdeburg-Stendal

Moderation: Olaf Ebert, Landesarbeitsgemeinsschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt e.V.

Gesprächsinsel D1

Konzepte und Strategien zur Engagementförderung in Städten

Impuls und Moderation: Winfried Ripp, Bürgerstiftung Dresden

Praxisvertreter:

Hannelore Bitzke, Stadt Gera und Renate Scherf, Ehrenamtszentrale der Stadt Gera
Uwe Weiske, Stadt Halle
Gerhard Meck, Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Potsdam

Gesprächsinsel D2

Infrastruktur zur Engagementförderung im städtischen Raum

Impuls und Moderation: Birgit Weber, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V.

Praxisvertreter:

Ulrike Berger, Freiwilligenagentur Brandenburg an der Havel
Christine Dechau, Seniorenbüro Schwerin
Doris Elfert, Bürgerstiftung und EhrenamtsAgentur Weimar

Gesprächsinsel D3

Projekte zur Engagementförderung im städtischen Raum

Impuls und Moderation: Katrin Ventzke, Der PARITÄTISCHE Sachsen

Praxisvertreter:

Sulamith Fenkl-Ebert – „Engagement-Lotsen im Stadtteil“, LAGFA Sachsen-Anhalt e.V.
Karin Utecht – „EhrenamtsMessen“, DRK Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Ulrike Rühlmann – „Bürgersiftungspreis 2011“, Bürger.Stiftung.Halle

 

Teilnehmende:

300 interessierte Multiplikator/innen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, insbesondere:

  • haupt- und ehrenamtliche Projektkoordinatoren und Freiwilligenkoordinatoren
  • Verantwortliche aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft

 Zielsetzung:

  • Präsentation gelingender Praxis und guter Projekte
  • Diskussion erfolgreicher Strategien und spezifischer Ansätze zur Engagementförderung in Ostdeutschland durch Bund, Länder und Kommunen sowie Zivilgesellschaft und Wirtschaft
  • Austausch, Erfahrungstransfer und Vernetzung

Veranstalter und Unterstützer:

  • Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen,
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (BAGFA),
  • Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE),
  • Thüringer Ehrenamtstiftung

mit Unterstützung:
 
der Europäischen Union, des Bundes und der Franckeschen Stiftungen zu Halle

 

Wer ist online?

Aktuell sind 631 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

I agree with the Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356