Telefon: 0345 20034110345 2037842
Telefax: 0345 47013560345 4701356
E-Mail an Lagfa e.V.E-Mail

Landesweite Netzwerkstelle „Engagierte Nachbarschaft" zieht erfolgreiche Bilanz und startet Engagementfonds 2017

DKreisverkehrswacht Börde aus Oscherslebenie Migrationskoordinator*innen der Landkreise und kreisfreien Städte sowie die Aktiven der lokalen Netzwerkstellen "bürgerschaftliches Engagement im Bereich Flucht und Asyl" diskutierten mit der Integrationsstaatssekretärin Susi Möbbeck die Erfolgsbedingungen und Herausforderungen gelingender Integration.

Mit dem Engagementfonds, den die LAGFA verantwortet, konnten in den vergangenen zwei Jahren landesweite über 150 Integrationsvorhaben unterstützt werden. Insbesondere wurden ehrenamtliche Alltags- und Behördenhilfe, Kompetenzerwerb oder praktischen Aktivitäten, z.B. in Selbsthilfewerkstätten ermöglicht.

Trotz oder gerade wegen der politischen Entwicklungen des letzten Jahres bleibt das breite ehrenamtliche Engagement für Geflüchtete und Zugewanderte vielerorts eine herausfordernde Aufgabe für das Gemeinwesen. Schulen, Sportvereine, Begegnungszentren oder Bürgerinitiativen stellen sich gleichermaßen in allen Landesteilen dieser Verantwortung.

 Aus dem ersten Kennenlernen sind mittlerweile gemeinsame Freizeitgestaltungen, Nachhilfen, Alltagsbegleitungen oder Selbsthilfeangebote entstanden, denen wir und unsere Partner vor Ort mit fachlicher und finanzieller Unterstützung zur Seite stehen möchten.

Auch in 2017 gibt es daher wieder die Möglichkeit, Fördermittel für ehrenamtliche Vorhaben zugunsten einer integrierten Nachbarschaft zu beantragen. Nähere Infos zu den Förderbedingungen und die entsprechenden Antragsformulare finden Sie hier.

Alle Infos zum Engagementfonds 2017 und Vorhaben des Monats

NEWSFLASH

Wer ist online?

Aktuell sind 770 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter-Abo

Nutzungsbedingungen

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft der
Freiwilligenagenturen (LAGFA)
Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 37
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 2037842
Telefax: 0345 4701356