Am 17. April fand das Dialogforum bürgerschaftliches Engagement unter dem Titel

Eine Gesellschaft für alle – sozialer Zusammenhalt durch zivilgesellschaftliches Engagement

statt. 90 Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gemeinwesen brachten eigene Erfahrungen ein und diskutierten aktuelle Herausforderungen für ein nachbarschaftliches und solidarisches Miteinander.

Dabei riefen Sie auch auf, die Wahlen auf kommunaler Ebene und in der EU zu nutzen, um Engagementpolitik zu stärken.